Digitale Nützlinge: Wasserzeichen für Instagram & Co.

Nach Debatten um Urheberrecht, Nutzungsbedingungen von Instagram & Co. und Bilderklau gehen immer mehr Fotografen dazu über, ihre Bilder im Netz mit deutlich sichtbaren Wasserzeichen zu versehen. Für alle Smartphone-Fans gibt es ein paar nützliche Apps, die den Weg zu gekennzeichneten Bildern erleichtern – drei meiner Favoriten im Kurzüberblick:


Phonto ist eine kostenlose App für iPhone und iPad, die durch InApp-Käufe werbefrei geschaltet und ergänzt werden kann. Die komfortable Oberfläche ermöglicht freie Wahl verschiedener Schrifttypen, Größenveränderungen mit Wischen und Fingertippen, Farbwahl des Textes sowie das Abspeichern, Versenden und Teilen im Sozialen Netz. Auch längere Texte über 140 Zeichen hinaus sind mit dieser App möglich. Leider kann das erstellte Wasserzeichen nicht zur Wiederverwendung abgespeichert werden. Ansonsten: Brauchbar – und die Werbeeinblendungen in der kostenlosen App stören nur unwesentlich (siehe schwarze Flächen am oberen Displayrand, 2. und 4. Screenshot von links). Erhältlich ist Phonto sowohl für iPhone als auch Android-Nutzer.


PhotoMarkr, für 1,59 € erhältlich, erlaubt zahlreiche Anpassungen: Mit den üblichen Wischgesten kann die Position des Wasserzeichens verändert, seine Größe und Ausrichtung angepasst werden. Zusätzlich bietet die App eine Wahlmöglichkeit zwischen reinem Text und einem Wasserzeichenbild. Zahlreiche Schrifttypen stehen zur Verfügung. Eine Anpassung der vorkonfigurierten Farben ist leider ebensowenig möglich wie der Versand per Mail oder in andere Soziale Netzwerke, sondern muss nach dem Abspeichern des signierten Bildes manuell erledigt werden. PhotoMarkr ist nur für iPhone und iPad erhältlich.


Die mit Abstand komfortabelste App ist Marksta: Man merkt dem digitalen Nützling an, dass er von einem Photojournalisten entwickelt wurde. John D. McHugh war es leid, seine Bilder ungekennzeichnet im Netz zu veröffentlichen und anderen Orts wiederzufinden. Die nutzerfreundliche App bietet allen möglichen Komfort; unterschiedliche Schrifttypen, stufenlose Farbanpassung, Varianten der Positionierung, Größenanpassung via Wischgesten machen das Einfügen von Wasserzeichen zu einem Kinderspiel. Unterschiedliche Versionen von Logos bis Text können direkt in der App zur Wiederverwendung via Fingertipp abgespeichert werden. Zusätzlich – siehe vierter Screenshot – ist der Zugriff auf andere Funktionen von Mail bis Drucken direkt aus Marksta möglich. Die App kostet 1,79 € und ist für iPhone und iPad erhältlich.

Weiterführende Links:

Die Entwicklerseite von Phonto
Phonto herunterladen (Android)
Phonto herunterladen (iTunes)

Die Entwicklerseite von PhotoMarkr
PhotoMarkr herunterladen (iTunes)

Marksta – Rezension bei PetaPixel, 3.1.2012.
Marksta im Netz
Marksta auf Facebook
Marksta herunterladen (iTunes)

Für Android-Nutzer gibt es hier eine umfangreiche Liste verschiedener Wasserzeichen-Apps.

  5 comments for “Digitale Nützlinge: Wasserzeichen für Instagram & Co.

  1. elephanteum
    4. Januar 2013 at 15:53

    Ich habe gute Erfahrung mit der Iphone App iWatermark gemacht.

    auch auf Ipad

    • Heike Rost
      4. Januar 2013 at 16:30

      Danke für die Ergänzung!
      Mehr zu iWatermark bei iTunes. Preis: 1,79 € (Mit gewisser Skepsis: Die letzte Aktualisierung stammt aus 08/2012.)
      Zur Entwicklerseite von iWatermark.
      … und laut Herstellerseite auch für Android und Windows erhältlich.

  2. Bernd Wenske
    28. Januar 2013 at 12:23

    Marksta ist nicht mehr kostenlos, kostet bei iTunes 1,79 €, Stand 28.2.13

    • Heike Rost
      28. Januar 2013 at 14:37

      Danke für den Hinweis – im Link ist’s korrekt, im Text gerade korrigiert.

Comments are closed.